Preisträger 2001

Hamburg, im August 2001: Im Café Fees feiern die "Night of the Brands" und der "Marken-Award" Premiere. Über 450 Gäste erlebten, die Vergabe der Preise an die Aktion Mensch, die Hugo Boss AG, Skoda sowie Procter & Gamble.

 

Beste Neue Marke

Procter & Gamble

Seit dem Launch der Marke Pringles durch Procter & Gamble im Jahr 1997 ist der Markt für Kartoffelchips nicht mehr derselbe. Das Wachstum nahm zu, die Innovationsfreude ebenso, die Konsumgewohnheiten haben sich zum Vorteil der Produzenten diversifiziert. Chips werden längst nicht mehr nur auf Partys und vor dem Fernsehgerät gegessen, sondern auch auf Reisen oder als Snacks „zwischendurch“. Mit Pringles als „Snack für alle Gelegenheiten“ hat Procter & Gamble einen verschlafenen Markt aufgeweckt und innerhalb von zwei Jahren etwa ein Viertel der Marktanteile erobert.

Bester Marken-Relaunch

Skoda Auto

„Die Wiedergeburt einer vergessenen Marke“ überschrieb Skoda Auto die Bewerbung. Wer hätte dem Unternehmen Anfang der 90er Jahre zugetraut, in Konkurrenz zu den etablierten europäischen und fernöstlichen Herstellern zu treten? Spätestens mit Erscheinen des Modells Octavia 1997 untermauerte Skoda diesen Anspruch. Heute befindet sich Skoda im Wandel von einer tschechischen Billigmarke zu einer europäischen Wertmarke und emanzipiert sich in der Wahrnehmung des Marktes immer stärker vom Mutterkonzern.

Beste Marken-Dehnung

Hugo Boss AG

Mit dem Aufbau ihrer Duftrange hat die Hugo Boss AG eindrucksvoll die starken Marken innewohnende Kraft unter Beweis gestellt. Dabei sah es Mitte der 90er Jahre gar nicht gut aus. Boss Nr.1, damals der einzige Duft des Metzinger Unternehmens, fand immer weniger Käufer. Der Marktanteil dümpelte laut GfK Trade Panel bei vier Prozent dahin. Vergangenheit. Mit Marktanteilen zwischen 12 und 13 Prozent reklamiert Boss seit 1999 die Marktführerschaft für sich, das Wachstum der über Lizenzpartner aufgebauten Produktpalette weist eine größere Dynamik auf als der Markt. Die Hugo Boss AG hat dies unter anderem durch eine konsequente Übertragung der Markenwelten aus dem Textilbereich in das Duft-Portfolio erreicht.

Sonderpreis

Aktion Mensch

Wum und Wendelin, Moderator Wim Thoelke, die ZDF-Show „Der große Preis“ und die Aktion Sorgenkind – lange Jahre war dies ein erfolgreiches Gespann. Doch Mitte der 90er Jahre bröckelten die Einspielergebnisse der Lotterie, und die Aktion Sorgenkind drohte selbst eines zu werden. Jüngere Menschen standen der Lotterie ablehnend gegenüber. Es war Zeit für einen großen, neuen Wurf, Zeit für die "Aktion Mensch".

MARKEN-AWARD

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers