Preisträger 2019

Beste neue Marke

About You

About You ist 2013 als Tochtergesellschaft der Otto Group an den Start gegangen, ein Jahr später ging der Shop online. Die Otto Group ist bis heute größter Anteilseigner, führt das Unternehmen aber als Beteiligungsgesellschaft. Das Kalkül, ein separates Start-up für den jungen Markt zu gründen, ist aufgegangen. Heute zählt About You mit mehr als elf Millionen monatlich aktiven Nutzern und mehr als drei Millionen monatlich aktiven Kunden zu den größten Mode- und Lifestyle-Plattformen in Europa. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2017/18 bei 283 Millionen Euro, im laufenden Jahr soll er auf 450 bis 480 Millionen Euro klettern. 2018 wurde der erfolgreiche Newcomer mit einer Unternehmensbewertung von mehr als einer Milliarde US-Dollar in die ehrwürdige Riege der Einhörner aufgenommen und unser Sieger der Kategorie „Beste neue Marke".

Beste Marken-Dehnung

Ahoj Brause

Es gibt wohl kaum eine andere Marke, bei der so viele Kindheitserinnerungen mitschwingen – und das schon seit Generationen, denn Ahoj-Brause kam schon 1925 auf den Markt. Seit 2012 in den Händen von Katjes Fassin, kam man 2017 auf eine einfache, aber bestechende Idee: Warum nicht die Brause direkt auch als Getränk anbieten? Ahoj-Brause wanderte als schlanke 0,33-Liter-Dose in die Regale des Lebensmittelhandels. Das Design orientiert sich am Ursprung der Marke, was für hohe Wiedererkennbarkeit sorgt. Begleitet von einer kreativen Kampagne über alle Touchpoints hinweg, erreicht die Ahoj Brause 2018 einen Marktanteil von 12% bei den Premium Limonaden und gewinnt damit in der Kategorie „Beste Markendehnung".

Beste Nachhaltigkeitsstrategie

Vaude Sport

Vaude Sport produziert funktionelle Bekleidung, Rucksäcke und Taschen, Schlafsäcke, Zelte, Schuhe, Campingzubehör. Die Marke steht für Bergsportkompetenz, Innovation und den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Aber nicht nur das. Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, den kompletten Produktlebenszyklus am Leitbild Nachhaltigkeit der Vereinten Nationen zu orientieren – von entsprechenden Materialien über die Produktion zu fairen Bedingungen und umweltfreundlichen Transport bis zu Reparierbarkeit, Wiederverwertung und Recycling. Ein interdisziplinäres Team am Firmensitz koordiniert alle Aktivitäten. Aber auch darüber hinaus sind sämtliche 542 Mitarbeiter in allen Bereichen damit beschäftigt, Lösungen für Nachhaltigkeitsprobleme zu entwickeln. Seit 2015 rangiert Vaude in der höchstmöglichen Kategorie „Leader Status" in der Fair Wear Foundation, einer Non-Profit-Organisation zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der nähenden Textilindustrie. Der Firmensitz und die dort hergestellte Produkte sind seit 2012 klimaneutral.

Beste digitale Markenführung

Berliner Verkehrsbetriebe

Der öffentliche Nahverkehr ist traditionell kein Sympathieträger. Besonders viel Gegenwind verspürte bis vor einigen Jahren die BVG: Die Fahrgäste monierten Unpünktlichkeit, beschmierte Bahnsitze und unfreundliche Fahrer. 2015 beschloss die Verkehrsgesellschaft, das Ruder herumzureißen, und startete eine umfangreiche Kampagne mit dem Claim „Weil wir dich lieben". Die Botschaft sollte auch nach innen wirken und Begeisterung bei den 14.000 Mitarbeitern wecken. Gleichzeitig blies die BVG zur digitalen Offensive – mit WLAN an allen Bahnhöfen, neuen Smartphone-Apps mit optimierten Informationen und Ticketing sowie dem Ridesharing-Dienst Berlkönig. Die BVG füttert seitdem das Netz immer wieder mit witzigen Sprüchen & hervorragenden Kampagnen, die oft eine erstaunliche virale Wirkung entfachen und Reichweiten von hunderten Millionen Klicks erreichen.

Bester Marken-Relaunch

MAN

Digitalisierung, Automatisierung, Elektrifizierung – auch die Welt der Nutzfahrzeuge ist seit einigen Jahren deutlich im Umbruch. MAN Truck & Bus, das größte Unternehmen des Münchner MAN-Konzerns, beschloss Mitte 2016, auf die Herausforderung mit einem neuen Markenleitbild zu reagieren. Das neue Leitbild mit dem Markenkern „Simplifying Business" und drei essenziellen Markenattributen – persönlich, vorausdenkend und prägend – wurde erarbeitet. Dies ist dabei nicht nur ein Claim, sondern eine Haltung die sowohl nach innen und außen wirken sollte. Durch clevere Marken- und Produktkommunikation verzeichnet das Unternehmen als Resultat des Marken-Relaunchs eine deutliche Steigerung der Kundenzufriedenheit, ein hohes internes Brand Commitment und – was letztlich entscheidend ist – die beste Marktperformance seit 2012.

Beste Markenpersönlichkeit

Guido Maria Kretschmer

Der Mann macht Mode und Möbel, moderiert TV-Shows, schreibt Bücher und legte mit „Guido" einen Superverkaufsstart am Kiosk hin – Guido Maria Kretschmer ist längst nicht mehr „nur" Modedesigner, sondern eine professio¬nell geführte Marke.

Kretschmers Karriere begann früh und eignet sich hervorragend für Storytelling: Schon als ¬Neunjähriger entwarf er seine ersten Outfits. Später brach er sein Medizinstudium ab und reiste nach Ibiza, wo er seine selbst entworfenen Kleidungsstücke unter anderem an Udo Lindenberg verkaufte. In Spanien und Frankreich absolvierte Kretschmer eine Ausbildung zum Modedesigner und gewann währenddessen seine erste Corporate-Fashion-Ausschreibung. Der Münsteraner stattet bis heute Hotelketten, Schiffsflotten und Konzerne mit Uniformen und Berufsbekleidung aus – zu seinen Kunden zählt unter anderem die Deutsche Bahn.

Seit 2012 moderiert Kretschmer das TV-Format „Shopping Queen" auf VOX. Eine Dreijahres-Verlängerung wurde unlängst eingetütet. Ende dieses Monats startet auf VOX die neue Primetime-Sendung „Guidos Master¬class", in der Kretschmer mit je zwei weiteren Mode-Experten die Looks und das handwerkliche Geschick des talentierten Nachwuchses unter die Lupe nimmt. Auch in Print reüssiert der Designer: Im Oktober vergangenen Jahres startete die erste Ausgabe des Frauenmagazins „Guido" aus dem Hause Gruner + Jahr mit mehr als 200 000 Exemplaren. Last but not least ist auch die 2016 geschlossene Kooperation mit Otto ein großer Erfolg. Die Jury des Marken-Awards hatte also lauter gute Gründe, „GMK" zur Markenpersönlichkeit des Jahres zu wählen.

MARKEN-AWARD

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers